Werkstein

Sanierungsarbeiten an Bischofsmützen aus Betonwerkstein.

Beschädigte Bischofsmützen aus Betonstein, auch Werkstein – oder Betonwerkstein genannt, können mit entsprechender Vorsatzkörnung und Bindemittel (Zementär- oder Kunstharzgebunden) saniert werden.

Beschädigte Bischofsmützen
Bischofsmützen werden wegen ihrer Form so genannt.
Sie werden auch heute noch hergestellt und verbaut.
Wobei der „Mitläufer“, also die gerade Ausführung der Sockelleiste
verbreiteter ist, als die Ausführung als Bischofsmütze.

Werkstein Bischofsmütze verrotetes Bewehrungseisen
Das verrostete Bewehrungseisen liegt auf der Stufe.

Beschädigte Sockelsteine aus WerksteinStufen und Bischofsmützen nach dem 1. Abschliff.

Farbige Steinkittmasse
2K-Steinkitt auf „bunter Palette“ um eine möglichst „unsichtbare“ Reparatur an den Bischofsmützen hinzubekommen.

Vorsatzkörung im Becher
Die passende Vorsatzkörnung im Becher.

Feinspachtelung
Nach der ersten Kittung und Abschliff, mit viel Vorsatzkörnung, folgt nun die Feinspachtelung.
Man darf sich vom Farbunterschied nicht täuschen lassen, da der zementgebundene Werkstein nach dem Feinschliff und
anschließender Einpflege seine Farbe ändert.

 

Wersteinstufen und Bischofsmuetzen
Fertig! Betonsteinstufen mit schrägen Sockelstein. Das Ergebnis überzeugt!

 

bischhofsmuetze-sanieren-kitten-alle-1-8
Gerne liefern wir Ihnen entsprechende Körnungen, Vorsatzkörnungen für Ihre Sanierungsarbeiten im Werksteinbereich.

Einfach Ihr Anliegen über das Kontaktformular schildern.

Hier ein Videoclip zum Thema „Sanierungsarbeiten an Bischofsmützen“:

 

Treppenprofile aus Aluminium

Treppenanlagen aus Werkstein, welche an den Stufenvorderkanten rund ausge-
treten und durch Wachsschichten bzw. Pflegemittelrückständen glatt geworden
sind, stellen eine Gefahrenquelle für Wegeunfälle dar!

Abhilfe schaffen Treppenprofile aus Aluminium.

Treppenlauf ohne Kontraststreifen

Treppenlauf ohne Kontraststreifen

Treppenlauf mit Kontraststreifen

Treppenlauf mit Kontraststreifen

 

 

Lesen Sie mehr…